Kennziffern

Technisch-Wirtschaftliche Kennziffern 2017

1. Wasserversorgung

Über 11 Wasserwerke werden ca. 267 Tsd. Einwohner im Verbandsgebiet auf einer Fläche von 828 km² mit Trinkwasser versorgt.

Kapazitäten der Wasserwerke:

WW Rostock 50.000 m³/d
6 Wasserwerke > 1.000 < 2.000 m³/d
2 Wasserwerke > 500 < 1.000 m³/d
2 Wasserwerke > 120 < 500 m³/d

 

Im Jahr 2017 wurden 13,01 Mio. m³ Trinkwasser verkauft.

Der Anschlussgrad im Bereich Trinkwasser beträgt in der Hansestadt Rostock 100,0 % und im Gebiet des Zweckverbandes Wasser Abwasser Rostock-Land 99,4 %. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch beträgt 93,8 Liter am Tag. Die Einwohner werden über 1.352 km Versorgungs- und 432 km Hausanschlussleitungen mit Trinkwasser versorgt.

Die Wassermengenmessung erfolgt über 41.036 Wasserzähler.

 

2. Abwasserentsorgung

Über 1.544 km Kanäle und 430 km Hausanschlussleitungen gelangt das Abwasser von ca. 266 Tsd. Einwohnern auf einer Fläche von 824 km² in die 15 zentralen Kläranlagen des Verbandes. Dabei ist die Zentrale Kläranlage Rostock mit einer Kapazität von 400.000 Einwohnerwerten eine der modernsten Kläranlagen Europas. Im Jahr 2017 wurden im Verbandsgebiet 18,0 Mio. m³ Abwasser behandelt. Der Anschlussgrad an die zentrale Entwässerung beträgt in der Hansestadt Rostock 99,7 % und im Gebiet des Zweckverbandes Wasser Abwasser Rostock-Land 87,5 %.

Darüber hinaus entsorgt der Verband 1.990 nichtöffentliche Kleinkläranlagen, 577 abflusslose Sammelgruben und 1 öffentliche kleine mechanische Kläranlage. An diese dezentralen Anlagen sind 7.715 Einwohner angeschlossen.